Rufen Sie uns an +44 (0)20 7936 46 44 / mail@beyerfamilylaw.com

EheverträgeEheverträge sind zunehmend häufiger in England und haben mehr Gewicht in England als je zuvor.

Fragen Sie uns jetzt

Englische Richter haben immer noch das Recht, Urteile zu fällen, die von dem, was in einem Ehevertrag festgelegt wurde, abweichen, auch wenn der Ehevertrag im Ausland von Ausländern ausgehandelt und unterschrieben wurde. Doch die Entscheidung des Obersten Gerichts im Fall der deutschen Erbin Katrin Radmacher und ihrem Ehemann, dem Franzosen Mr Granatino zeigt, dass es einen eindeutigen Trend in England gibt, diejenigen Eheverträge aufrechtzuerhalten, die zu der Zeit, in der sie unterschrieben wurden “fair” waren und die immer noch “fair” sind zu dem Zeitpunkt, in dem die Parteien sich scheiden lassen.

Fragen Sie uns jetzt

Warum sollten sie Beyer Family Law beauftragen?

Wir haben unsere Mandanten seit mehr als zehn Jahre darüber beraten, ob sie Eheverträge eingehen sollten (oder nicht) und wenn ja, wie die Eheverträge ausgehandelt werden sollten.

Wir wissen, dass das Gespräch mit Ihrem Partner über den Abschluss eines Ehevertrages schwierig sein kann. Wir sind hier, um Ihnen bei den Verhandlungen zu helfen.

Fragen? Rufen Sie uns an!

Fallbeispiel Ehevertrag

Unsere Mandantin G ist deutsche Staatsangehörige. F ist Niederländer. Beide haben eine einjährige Tochter. G kümmert sich um das Baby, während F als Banker arbeitet. Beide beabsichtigen für zwei bis drei Jahre in London zu wohnen. Anschliessend wollen sie nach Asien oder Amerika gehen, abhängig davon, wo F eine Anstellung bekommt. F möchte einen Ehevertrag haben, bevor beide heiraten, um sicherzustellen, dass er sein Anfangsvermögen im Falle einer Scheidung behalten kann. G hat nichts dagegen, möchte aber sicherstellen, das sie an dem Vermögen teilhaben kann, dass F vom Tag ihrer Heirat an erwirtschaften wird.

Unsere Lösung

Wir entwarfen einen Ehevertrag für G, der es F erlaubt, sein Anfangsvermögen zu behalten. Der Ehevertrag sagt aus, dass das, was beide Parteien ab dem Datum der Eheschließung verdienen, gleichmäßig zwischen beiden Parteien aufgeteilt wird. Der Ehevertrag stellt auch sicher, dass G und das Baby für den Fall, dass die Ehe nicht lange hält, ausreichend versorgt sind.

“Unsere Tür steht Ihnen immer offen und ich freue mich Ihnen helfen zu können. Wenn Sie sich über Ihre persönliche Situation Sorgen machen oder wenn Sie Rechtsrat brauchen, dann rufen Sie mich einfach jetzt an. Unser Telefonat kostet Sie nichts!”

Kerstin Beyer Principal Partner

Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser schwierigen Situation. Ich fühlte mich so viel besser mit Ihnen an meiner Seite und in dem Wissen, dass ich Sie immer anrufen oder emailen konnte, um Sie um Rat zu fragen.

von Mandant (InternationaleScheidung)
Beyer Family Law Solicitors specialise in divorce, international divorce and family law. We are situated in central London and are here to help you. Visit English Site
Rufen Sie uns an
+44 (0)20 7936 46 44
mail@beyerfamilylaw.com